Menu
Reggio in Bayern – eine Leidenschaft

Reggio in Bayern – eine Leidenschaft

By In Allgemein On 12. August 2014


In Bayern wurde erstmals eine Kindertagesstätte als reggio-orientiert anerkannt. Das war im Jahr 2005. Inzwischen sind es über 20. Allein zwischen April und Juli 2014 kamen sieben Einrichtungen hinzu, davon drei (!) in der Stadt Augsburg, inzwischen eine der Reggio-Hochburgen in Deutschland. Ebenfalls in Bayerisch-Schwaben unweit von Lindau am Bodensee hat sich die kommunale Kita St. Ambrosius in kurzer Zeit zu einer reggio-inspirierten Einrichtung profiliert. Die Region mit der dichtesten Verteilung reggio-inspirierter Einrichtungen, Südostbayern, weitestgehend deckungsgleich mit dem Regierungsbezirk Niederbayern oder – in der kirchlichen Administration – dem Bistum Passau, hat wiederum zwei Kitas zum deutschen Netzwerk reggio-inspirierter Kindereinrichtungen beigesteuert: das Kinderhaus St. Josef in Regen bei Deggendorf und die Kindertagesstätte St. Martin bei Altötting. In Oberfranken entwickelt sich ein neuer Reggio-Schwerpunkt im Umfeld Bambergs, wo das AWO-Kinderhaus St. Elisabeth in Frensdorf als erste Einrichtung die Anerkennung der Reggio-Inspiration erhielt und nun auch eine neue Regionalgruppe entsteht. (Tassilo Knauf)


About the Author

Susan Sommer

Comments are closed here.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung.