Menu
Die neue Ausstellung zur Reggio-Pädagogik

Die neue Ausstellung zur Reggio-Pädagogik

By In Allgemein On 19. Dezember 2013


Seit 1981 gibt es eine große Wanderausstellung mit Texten und Projekten aus den kommunalen Kitas und Krippen in Reggio Emilia. Die Ausstellung wurde mehrfach überarbeitet und wechselte auch ihren Namen: Sie wurde unter dem Titel „Wenn das Auge über die Mauer springt“ zunächst in Stockholm und wenige Jahre später auch in Frankfurt am Main, Hamburg und Berlin gezeigt. Nach kritischen Diskussionen im Umfeld der Berliner Ausstellung wurde der Titel geändert: 20 Jahre war das Motto „Die hundert Sprachen des Kindes“ nicht nur der Namen der Ausstellung, sondern auch ein geflügeltes Wort, das für die Bildungsphilosophie der Reggio-Pädagogik steht.

 

2008 wurde erstmals eine völlig neue Fassung der Ausstellung in Boulder im US-Staat Colorado der Öffentlichkeit vorgestellt. Diese Ausstellung, die zunächst vorrangig für die Präsentation in Amerika konzipiert war, ist inzwischen in verschiedenen Städten der Welt zu sehen gewesen. So war sie im Juni 2012 in Chemnitz und erneut soll sie in Deutschland im Herbst 2014 gezeigt werden, und zwar in München.

 

Die Ausstellungskonzeption geht über die ihrer Vorgänger weit hinaus. Die Kategorien Ausstellung, Medienzentrum und Werkstatt („Atelier“) sollen miteinander vernetzt werden: Der Ausstellungsbesucher soll seine Rolle als Betrachter mit der des Suchers nach Informationen und des forschenden Akteurs verknüpfen. Entsprechend ist die Ausstellung in Teile gegliedert, die mit unterschiedlicher, persönlich wählbarer Intensität besucht werden können:

  • Dialoge mit Räumen
  • Dialoge mit Material(ien)
  • Die Faszination der Schrift
  • Lichtstrahlen
  • Ideen und Projekte.

Einen hohen Stellenwert hat in der Ausstellung die Wechselbeziehung zwischen vielfältigen sinnlichen Erfahrungen und Konfrontationen mit Naturmaterialien und Gegenständen, die im Prozess der Zivilisation entstanden sind. Dabei werden auch neue Medien im bewussten Kontrast zu anfassbaren Dingen eingesetzt.

 

Ein mehr als 200 Seiten umfassender Katalog wurde 2010/11 in englischer und italienischer Sprache herausgebracht. Unter dem Titel „Das Wunder des Lernens. Die hundert Sprachen des Kindes“ wird er voraussichtlich ab 2014 auch in deutscher Sprache bei Reggio Children in Reggio Emilia sowie bei Dialog Reggio Deutschland erhältlich sein.

 

Literaturhinweise:

Reggio Children (Hrsg.): The Wonder of Learning. The Hundred Languages of Children. Reggio Emilia 2010

Reggio Children (Hrsg.): Lo stupore del conoscere. I cento linguaggi dei bambini. Reggio Emilia 2011

 

 


About the Author

Redaktion

Comments are closed here.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung.